Website zu Vorlesung und Seminar 02-622

Abschätzung der 1-Oktanol-Wasser-Verteilung



Häufig wird für neutrale Verbindungen eine Formel vom folgenden Typ verwendet:

Der Index i bezeichnet die Fragmente, in die die Verbindung zerlegt wurde und der Index j die strukturellen Korrekturen, die aufgrund von speziellen intramolekularen Anordnungen angebracht werden müssen. Der log KOW kann entweder allein aufgrund dieser Fragmentkonstanten oder auf der Basis eines bekannten Wertes log KOW´ bestimmt werden:

Liegt die Verbindung zum Teil als einfach geladenes Ion im Wasser (pH 7) vor, so kann die Verteilung einer Säure HA oder einer Base B mit pKa-Werten zwischen 5 und 9 zwischen Oktanol und Wasser mit Hilfe der Formel:

genähert werden. Hierbei ist der Anteil der Substanz, die in der Wasserphase neutral vorliegt:

bzw.